Josefstädter Strasse 33
(Ecke Strozzigasse)
1080 Wien

T: 01 - 908 1591
F: 01 - 908 1592
E: office@bastart.at




Öffnungszeiten
Mo-Fr 10.00-19.00
Sa 10.00-13.00

Künstler

MARTIN EGGER

  • geboren 1975 in Wien
  • lebt und arbeitet im Marchfeld (NÖ)

Martin Egger wird oft und zu Recht auch als der "Blumenmaler des Marchfelds" bezeichnet. Aufgewachsen in einer der fruchtbarsten Landschaften Österreichs fühlte er sich schon seit jeher von der dortigen Blütenpracht angezogen.

Seine Bestrebungen, die gewonnenen Eindrücke dauerhaft festzuhalten und sie dadurch mit anderen teilen zu können, führten in der der Folge zu einer intensiven Auseinandersetzung mit den verschiedensten Maltechniken, Materialien sowie der Farbpsychologie.

Der Weg zum Ziel ist allerdings weniger das naturgetreue Abbild sondern vielmehr die Verarbeitung der Impressionen, Eindrücke und Gefühle in einer Form, die es dem Beobachter leicht machen, in kürzester Zeit in dieselben Emotionen und Eindrücke einzutauchen wie der Künstler selbst.

Nicht die versteckte Botschaft und auch nicht die abstrakte Interpretation liegen im Sinne des Künstlers. In Form einer Analogie versucht Egger die selbst gewonnene Gefühlswelt möglichst direkt an den Beobachter weiter zu kommunizieren. Keine Steine sollen im Weg liegen, wenn es darum geht, in die Farbenwelt seiner Blütenmeere einzutauchen.

Mit diesem sehr klaren Zugang berührt der Künstler bei vielen Beobachtern eine weitere Ebene ihrer Gefühlswelt. Diese Initialzündung hat dann oftmals zu Folge, dass erlebte Emotionen sowie Erinnerungen aus der Vergangenheit abgerufen und nach oben gekehrt werden. In solchen Fällen erfolgt eine Symbiose zwischen dem Werk des Malers und den Erfahrungen des Beobachters, wobei das Ergebnis im vornhinein nicht feststeht sondern durch die Individualität eines jeden Einzelnen bestimmt wird.


| Impressum | AGB |